elama – der Film

Wir laden ein zur Premiere  am 23. Juni 2018 um 12:30 Uhr.
Im Odeon-Kino in Köln.

Europa ist voller Vielfalt, politischer Gegensätze und gemeinsamer Wurzeln. Doch was wissen wir über die Lebensentwürfe, Hoffnungen und Träume der Menschen, die hier leben? 

Susanne Hinz und Christian Wenzel begeben sich auf eine Reise. Von Süd nach Nord. Mitten durch Europa – entlang des 24. Längengrades. Auf der Suche nach Begegnungen.

Sie begleiten zufällig getroffene Menschen für einige Tage mit der Kamera. Und aus Begegnungen entstehen Einblicke in ganz unterschiedliche Lebensentwürfe.

Wie findet ein griechischer Elektroinstallateur in Thessaloniki seinen Weg in ein zufriedenes Leben? Was möchte ein lettischer Journalist seinen Kindern mit auf den Weg geben? Wie gestalten 40 Menschen am nördlichsten Ende Europas auf einer einsamen norwegischen Insel ihr Leben? Und welche Lebenserfahrung gibt uns eine 92-jährige rumänische Bäuerin mit auf den Weg?

Der Dokumentarfilm lässt die Protagonisten zu Wort kommen und fängt Bilder aus deren  Leben ein. Wir erhalten Einblicke, wie Menschen in Europa ihren Alltag gestalten und erfahren, was ihnen wichtig ist im Leben.

PREMIERE:
elama – LEBEN IN EUROPA
23. Juni 2018
Odeon Kino Köln (Severinstraße 81, 50678 Köln)
Filmbeginn: 12:30 Uhr, Einlass ab 12:00 Uhr
Dauer: 89 Minuten (OmU)
Eintritt frei. Wir freuen uns über eine Spende.

Im Anschluss: Gespräch mit den Filmemachern und Protagonisten aus Norwegen und Griechenland.